Hoch-Technologie in Deutschland: Langfristige Investitionen durch DeepTech Future Fonds

Der DeepTech Future Fonds (DTFF) ist ein neuer Investitionsfonds im Bereich Hoch-Technologie (Deep-Tech), der mit Mitteln des Zukunftsfonds und des ERP-Sondervermögens finanziert wird.

Dem DTFF steht über die kommenden zehn Jahre perspektivisch ein Gesamtinvestitionsvolumen von bis zu
1 Mrd. EUR zur Verfügung.

Als Co-Investor ist der Fonds für das gezielte Wachstum von Deep-Tech-Unternehmen in Deutschland angelegt, die das Potenzial haben, sich zu einem Marktführer zu entwickeln.

Das Fondsmanagement des DTFF übernimmt der High-Tech Gründerfonds.

Berlin / Bonn, 22.06.2021 – Der DeepTech Future Fonds (DTFF) ist ein neuer Investitionsfonds im Bereich Hoch-Technologie (Deep-Tech), der mit Mitteln des Zukunftsfonds und des ERP-Sondervermögens finanziert wird. Seine Aufgabe:  Deep-Tech-Unternehmen mit validiertem Geschäftsmodell nachhaltiges Wachstum bei gleichzeitigem Erhalt der Eigenständigkeit zu ermöglichen. Dabei investiert der DTFF stets gemeinsam mit privaten Investoren. Das Ziel ist, DeepTech-Unternehmen als Anker-Investor auf ihrem Weg zur Kapitalmarktreife zu begleiten. Der Fonds soll den Innovationsstandort Deutschland durch diese Langfrist-Perspektive weiter stärken und für Hochtechnologie-Unternehmen nachhaltig attraktiver machen. Dem DTFF steht über die kommenden zehn Jahre perspektivisch ein Gesamtinvestitionsvolumen von bis zu 1 Mrd. EUR zur Verfügung. Die Laufzeit des Fonds beträgt mindestens 25 Jahre. Das Fondsmanagement liegt beim High-Tech Gründerfonds.

Thomas Jarzombek, Beauftragter des Bundeswirtschaftsministeriums für die Digitale Wirtschaft und Start-ups: „Der Start des DeepTech Future Fonds als erstes Modul des Zukunftsfonds ist für alle Beteiligten ein großer Erfolg. Mit einem perspektivischen Gesamtvolumen von bis zu 1 Mrd. EUR ist der Fonds vortrefflich ausgestattet. Außerdem wird ein Vielfaches an privatem Kapital mobilisiert. Der Deep Tech Future Fonds soll die Hochtechnologie für den Wohlstand von morgen stärken und damit zur Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft beitragen.“

Dr. Jörg Kukies, Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen: „Unser gemeinsames Ziel ist es, den Hochtechnologie-Standort Deutschland weiter zu auszubauen. Wir sehen den DeepTech Future Fonds als Brückenbauer zwischen langfristig-orientierten Investor:innen, dem deutschen Mittelstand und wachsenden Deep-Tech-Unternehmen. In Zukunft sollen mehr dieser Unternehmen in Deutschland zur Kapitalmarktreife gebracht werden, so können wir den Wirtschafts- und Finanzplatz Deutschland stärken. Hierfür werden wir bis zu 1 Mrd. Euro zur Verfügung stellen.“

Guido Schlitzer, Geschäftsführer des High-Tech Gründerfonds und zuständig für den Aufbau des neuen DeepTech Future Fonds: „Der DeepTech Future Fonds wird in Hochtechnologie-Unternehmen investieren, die das Potenzial haben, sich zu globalen Marktführern zu entwickeln. Unser klares Ziel ist die Schaffung neuer Hidden Champions. Mithilfe der Finanzierung aus dem Zukunftsfonds, mit starken Unternehmer:innen und langfristig-orientierten privaten Investor:innen sowie einem erfahrenen Investmentteam möchten wir die Zukunft des Deep-Tech-Standorts Deutschland mitgestalten.“

Der Fonds richtet sich insbesondere an Unternehmen aus den klassischen Deep-Tech-Bereichen wie z. B. Industry 4.0 / IoT, Robotik, KI, Quantencomputing, Block­chain und Prozess-Automatisierung, aber auch an Unternehmen mit einem technologie-basierten Geschäftsmodell wie zum Beispiel Digital Health, New Energy, Fintech, Smart City und ausgewählte Biotech-Bereiche. Zusätzlich ist der Fonds offen für Deep-Tech-Unternehmen mit Technologien und Innovationen, die andere Märkte zukünftig wesentlich beeinflussen können.

In einem ersten Schritt werden 1 bis 10 Mio. EUR pro Unternehmen investiert, maximal liegt das Investment pro Unternehmen bei 30 Mio. EUR. Der DeepTech Future Fonds investiert als Co-Investor zusammen mit privaten Investoren wie Family Offices, Privatunternehmen und Stiftungen zu gleichen Konditionen, dabei kann der öffentliche Anteil bis zu 70 Prozent betragen. Der DTFF wird stets einen Minderheitsanteil von unter 25 Prozent der Stimmrechte haben, analog zu allen anderen öffentlichen Investitionsfonds.

Deep-Tech-Unternehmen soll der Erhalt der langfristigen Eigenständigkeit ermöglicht werden. Der DTFF finanziert auch „Buy&Build“-Strategien und kann bestehenden Gesellschaftern im Rahmen eines Anteilskaufs eine Exit-Möglichkeit bieten.

Der DeepTech Future Fonds
Der DeepTech Future Fonds (DTFF) ist ein neuer Investitionsfonds im Bereich Hoch-Technologie (Deep-Tech), der mit Mitteln des Zukunftsfonds und des ERP-Sondervermögens finanziert wird. Er finanziert wachsende Deep-Tech-Unternehmen mit validiertem Geschäftsmodell, die einen längerfristigen Entwicklungszyklus und einen hohen Finanzbedarf haben. Diesen Unternehmen soll eine dauerhafte Perspektive in Deutschland geboten werden. Dafür steht in den kommenden zehn Jahren perspektivisch ein Gesamtinvestitionsvolumen von bis zu 1 Mrd. Euro zur Verfügung. Der DTFF investiert stets gemeinsam mit privaten langfristig-orientierten Investor:innen. Das Management des DTFF liegt beim High-Tech Gründerfonds. www.deeptech-future-fonds.de

Kontakt
Tobias Faupel
Principal I DeepTech Future Fonds
+49 151 26324824
t.faupel@deeptech-future-fonds.de

Der Zukunftsfonds
Der Zukunftsfonds des Bundes hat zum Ziel, die Finanzierungsbedingungen für innovative Technologieunternehmen in jeder Entwicklungsphase mit einem Schwerpunkt auf den Ausbau der Wachstumsfinanzierung nachhaltig zu verbessern und wird hierfür bis Ende 2030 10 Mrd. EUR investieren. Das Konzept des Zukunftsfonds sieht eine Kombination aus quantitativer und qualitativer Erweiterung bestehender Förderinstrumente sowie die Entwicklung neuer Instrumente vor. Die ersten Bausteine sind bereits gestartet, weitere werden sukzessive entwickelt und eingeführt. Die KfW und deren Beteiligungstochter KfW Capital ist vom Bund mit der Umsetzung und Verwaltung des Zukunftsfonds beauftragt. Weitere Informationen unter: https://www.bmwi.de/zukunftsfonds und  www.bundesfinanzministerium.de/zukunftsfonds.